Allgemein


Ambitioniertes Ziel für mehr Nachhaltigkeit: Singapur will „Zero Waste“ erreichen

Ambitioniertes Ziel für mehr Nachhaltigkeit: Singapur will „Zero Waste“ erreichen

Am 1. Juli hat Singapur einen weiteren Schritt in Richtung Zero Waste Gesellschaft unternommen. An über dreihundert Sammelstellen können nun gebrauchte Elektronikgeräte abgegeben werden. Dieses niederschwellige Angebot wird mit einem Gutscheinsystem unterstützt, das durch Belohnung der Verbraucher zusätzliche Anreize zum Recycling liefern soll. Doch warum investiert Singapur so viel in seine Zero Waste Initiative? Bis vor wenigen Jahren hatten Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch in Singapur...

Mehr erfahren


Künstliche Intelligenz – die Lösung für mehr Umweltschutz?

Künstliche Intelligenz – die Lösung für mehr Umweltschutz?

Die 20 wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen fanden in den letzten 22 Jahren statt. Der Klimawandel schreitet schnell voran und macht sich zunehmend bemerkbarer. Er ist ein dringendes Problem – wenn nicht das dringendste Problem – unserer Zeit und vieles muss sich ändern, um den Weg für eine nachhaltige Gesellschaft zu ebnen. Ökologische und ökonomische Belange werden immer wieder gegeneinander abgewogen und eine ideale...

Mehr erfahren


Spendenaktion Digitales Zuhause

Spendenaktion Digitales Zuhause

Als Unternehmen wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und unseren Teil für eine bessere Zukunft beitragen. Insbesondere in schwierigen Zeiten ist der Zusammenhalt wichtiger denn je. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir die Neue Chance e.V. beim Projekt „Digitales Zuhause“ langfristig unterstützen können. Ziel des Projekts ist, Menschen, die besonders von der Krise betroffen sind, mit einem Zugang zu technischen Geräten eine Perspektive...

Mehr erfahren


Die 5 größten Vorteile von refurbished Hardware für Start-ups

Die 5 größten Vorteile von refurbished Hardware für Start-ups

In der Anfangszeit eines Start-ups müssen unterschiedliche Faktoren beachtet werden. Eine gut funktionierende IT-Infrastruktur kann maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen. Die Kosten spielen jedoch gerade zu Beginn noch eine tragende Rolle und fabrikneue Geräte können schnell einen enormen Kostenfaktor bilden. Um den finanziellen Aufwand so gering wie möglich zu halten, greifen daher viele Start-ups zu weniger leistungsfähigen Geräten. Dabei existiert eine weitaus einfachere und...

Mehr erfahren


Refurbishing als Antwort auf die Chip-Knappheit

Refurbishing als Antwort auf die Chip-Knappheit

Nahezu jedes technische Gerät ist mit Chips ausgestattet, sei es Server, Autos oder sogar der Kühlschrank. Und nein, damit sind nicht Kartoffelchips gemeint, die wir uns zu Zeiten von Corona zur Genüge reinschieben, sondern Computerchips. Seit Beginn der Pandemie befinden sich mehr Menschen im Homeoffice als üblich, dies hatte eine enorme Beschleunigung der Digitalisierung in der Arbeitswelt ausgelöst. Selbst unsere Freizeitgestaltung ist so abhängig von...

Mehr erfahren


Plastik… nein Danke?

Plastik… nein Danke?

Plastik ist ein echtes Wundermaterial, es ist leicht, günstig und einfach herzustellen. Nahezu jedes Produkt besteht in irgendeiner Weise aus Plastik ob Kleidung, der Computer, Möbel oder sogar das Flugzeug, mit dem wir in den Urlaub fliegen. Das Material ebnete den Weg in unsere moderne Konsumgesellschaft und doch bringt es viele Schattenseiten mit sich.   Plastik, ein Problem Kunststoffe haben sich entgegen der ursprünglichen Intention,...

Mehr erfahren


Europäische Rechenzentren sollen bis 2030 klimaneutral sein

Europäische Rechenzentren sollen bis 2030 klimaneutral sein

Ende Januar 2021 haben wichtige Cloud-Anbieter, Betreiber von Rechenzentren und IT-Wirtschaftsverbände einen europäischen „Pakt für klimaneutrale Rechenzentren“ geschlossen. Das ambitionierte Ziel: Bis 2030 sollen alle Rechenzentren in Europa nachhaltig arbeiten, sprich die Menge an klimaschädlichen Gasen in der Atmosphäre nicht erhöhen. Sie kommen damit einer Forderung der EU nach. Bei der Umsetzung spielt auch die Wiederaufbereitung von IT-Hardware (Refurbished Hardware) eine wichtige Rolle. Videos, Cloud-Dienste,...

Mehr erfahren


Hoffnungsträger Natrium-Ionen-Akku

Hoffnungsträger Natrium-Ionen-Akku

Derzeit dominieren Lithium-Ionen-Akkus den Markt für Energiespeicher. Allerdings sind die Lithium-Vorräte auf der Erde begrenzt, knapp und teuer. Kostengünstiger und nachhaltiger wären Natrium-Ionen-Akkus, da Natrium in der Natur in großen Mengen vorkommt und einfacher zu gewinnen ist als Lithium. Die Technologie funktioniert bereits, bis zur Massenproduktion kann es aber noch etwas dauern. Sie stecken in Notebooks, Smartphones, E-Bikes, Elektroautos oder auch Speichern im Stromnetz –...

Mehr erfahren


Das Problem mit dem Elektroschrott …

Das Problem mit dem Elektroschrott …

Die neueste Technik lässt erst wenige Jahre alten Vorgänger schnell alt aussehen – kaum kommt ein neues Gerät auf den Markt, ist es gefühlt wieder veraltet. Rechnerleistungen verbessern sich, Bildschirme werden immer flacher und Smartphones bieten zunehmend mehr Funktionen. Durchschnittlich werden Elektrogeräte in Deutschland bis zu zwei Jahre verwendet. Anschließend landen sie als Elektroschrott in Abfallströmen. Die meisten Geräte sind noch weit darüber hinaus funktionsfähig. Vor...

Mehr erfahren


Akkus als Speicher im Stromnetz

Akkus als Speicher im Stromnetz

Durch die Energiewende und den höheren Anteil erneuerbarer Energien werden Akkus und Batterien als Speicher im Stromnetz immer wichtiger. Sie federn die Schwankungen ab, die durch wetterabhängige Energieträger wie Solar und Windkraft entstehen, und gewährleisten einen stabilen Betrieb des Stromnetzes. Deutschland hat sich ambitionierte klimapolitische Ziele gesetzt: Bis zum Jahr 2050 sollen die jährlichen Treibhausgasemissionen gegenüber dem Jahr 1990 um 80 bis 95 Prozent sinken,...

Mehr erfahren



Page 1 of 1112345...10...Last »